Steffen Müller

Ich befinde mich jetzt fast am Ende der Ausbildung bei Nikita. Aus diesem Grund möchte ich gern ein Fazit abgeben.

Bei Nikita hat man von Anfang an das Gefühl, dass er weiß, wovon er spricht. Seine Markterfahrung ist wirklich bemerkenswert. Ich habe mich vorher bereits mit Trading beschäftigt, aber seine Inhalte befinden sich nochmal auf einem ganz anderen Level. Er versucht die Zusammenhänge im Hintergrund zu erklären, anstatt nur die momentane Situation an sich zu betrachten.

Die Vermittlung der Inhalte bei ihm hat bei mir 6 Monate gedauert. Man bekommt Schritt für Schritt alles zugesendet und erklärt. Bei jedem Unterricht gibt er Hausaufgaben, die das nächste Mal kontrolliert werden. Diese sollte man gründlichst erledigen, da es ansonsten aufgrund seiner strengen Art zu Komplikationen kommt. Aber das ist verständlich, schließlich kann man nicht ohne Fleiß erfolgreich werden.

Die Inhalte (Blöcke) sind mittlerweile auf Deutsch übersetzt, was wirklich hilft. Allerdings ist während des Unterrichts immer ein kleiner «Verlust» an Information durch die Übersetzung während des Gesprächs gegeben. Hier sind die Leute die russisch verstehen schon im Vorteil. So ist eine direkte Kommunikation möglich, ganz ohne Verzögerung. Diesen kleinen Nachteil kann man durch intensiveres Selbststudium aber kompensieren.

Die nächsten Monate wird sich zeigen, wie gut ich das Gelernte anwenden kann um langfristig profitabel zu handeln. Nikita hat auf jeden Fall einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet. Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Dennoch sollte man die harte Arbeit nicht unterschätzen, die auf einen zukommt, wenn man sich für den Weg eines Traders entscheidet.

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *